Impuls-Vorträge

Buchen Sie einen Vortrag von Bettina Scheer für eine Führungskräftetagung oder eine Mitarbeiterveransaltung. Klicken Sie jeweils auf die Überschrift für weitere Infos zu den Vorträgen.

Glückliche Menschen sehen sich als Meister ihres Lebens

Der Psychologe William James hat schon vor mehr als hundert Jahren über das Bewusstsein sinngemäß geschrieben: „ Mein Erleben ist das, worauf ich mich entschieden habe, meine Aufmerksamkeit zu richten“.

Die berühmte Frage des Blickwinkels, das halb volle oder halb leere Glas. Der eine sieht die wunderbare Aussicht, der andere das schmutzige Fenster. Das eine Elternpaar sieht das trotzige Kind, dass wieder nicht schlafen will, das andere Elternpaar die enorme Kraft und Willensstärke, die dieses kleine Wesen schon inne hat.

Es sind also nicht die sogenannten „Tatsachen“, die unsere Welt regieren, sondern unsere inneren Reaktionen auf sie. Es ist nicht der äußere Rahmen, sondern die Art des inneren Erlebens, die unsere Erfahrung bestimmt. Es bleibt ein Spielraum der Interpretation. Es gibt immer Alternativen. Diese Energie kommt von innen und nicht von aussen.

In der Psychologie weiß man schon länger, dass „Glückliche Menschen sich als Meister ihres Lebens sehen“.
Bettina Scheer zeigt in ihren Vorträgen den Weg zu dieser Autonomie. Das ist nicht nur unterhaltsam sondern regt zum Nachdenken an.

Gefangen in der Sicherheit - Du bist was Du denkst

oder

Mit den eigenen Gedanke innere Ketten sprengen.

Sitzen Sie gerade am Schreibtisch? Oder gemütlich auf Ihrer Couch? Im Intercity zur Arbeit oder im Café bei der Arbeit? Während Sie diese Zeilen lesen. Doch mal ehrlich. Was würden sie jetzt viel lieber tun? Am Strand liegen, in der Karibik Urlaub machen, romantisch durch Paris gondeln oder im eigenen Atelier Bilder malen?

Und was hält sie davon ab, dies JETZT zu tun? Gedanken wie: Ich kann doch nicht einfach alles stehen und liegen lassen, ich muss doch Geld verdienen oder das Leben ist kein „wünsch-dir-was“.

Alles Gedanken, die uns Sicherheit vorgaukeln. Die uns gefangen nehmen. Die gute Nachricht ist: Gedanken können sie überprüfen. Ob sie stimmen und ob es sinnvoll ist, weiter so zu denken. Sicherheitshalber den Preis des 40 Jahre „nine to five job“ bis zur Rente zahlen, um als Rentner den Traum des Malens zu verwirklichen. Oder Möglichkeiten denken, die ihnen gleich ein Atelier verschaffen – auch ohne gleich zu kündigen.

Bewusstes Überprüfen der Gedanken, die uns gefangen halten und einschränken gibt ihnen Freiheit und Autonomie zurück. Wie das geht, erfahren sie bei Bettina Scheer.

Nicht Gedanken tanken sondern Gedanken formen

oder
Glück folgt der Entscheidung
– vom Wissen zum Handeln –

Von der Falle „mehr wissen wollen, als zum Handeln nötig ist“.

Sie wissen genau, jetzt müssen sie handeln. Aber bevor sie handeln, lesen sie lieber noch mal ein Buch, besuchen ein Seminar oder den Therapeuten. Dagegen ist grundsätzlich erst mal nichts zu sagen. Doch achten Sie darauf, dass dies nicht zur Dauerbeschäftigung wird. Zu einem billigen Schlupfwinkel, um Verantwortung zu vermeiden. Das kluge Anhäufen von Wissenswertem gaukelt Handeln nur vor. Das intelligente Hin-und Her-Wägen wiegt einen in der Sicherheit des Aktionismus. Es wird zu einer Art Ersatz-Handeln.

Doch Glück folgt der Entschiedenheit. Die Frage ist, warum zögern wir so oft? Warum tun wir uns mit Entscheidungen so schwer? Besser? Schlechter? Ja? Nein? Vielleicht? … Weil wir uns Gedanken machen. Gute, schlechte, hilfreiche und Horrorszenarien. Bettina Scheer zeigt Ihnen, wie Sie aus der Wissensfalle aussteigen, dafür Ihre Gedanken ordnen und so schneller Entscheidungen treffen. Das macht echt glücklich.

Es genügt nicht, dass man zur Sache spricht, man muss zu den Menschen sprechen.
Bettina Scheer

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf!

Kontakt